FANDOM


Eine Spieldauerstrafe (englisch Game Misconduct) wird im Falle von besonders schweren Vergehen gegen einzelne Spieler verhängt und ist gleichbedeutend mit einem Ausschluss des Spielers vom laufenden Spiel. Spieldauerstrafen werden nur in Verbindung mit großen Bankstrafen ausgesprochen und haben in der Statistik einen Zeitwert von zwanzig Minuten, unabhängig davon, wann im Spielverlauf die Strafe verhängt wird. Im Gegensatz zu Matchstrafen ziehen Spieldauerstrafen jedoch keine automatischen Sperren für weitere Spiele nach sich.