FANDOM


Die Stadthalle Klagenfurt ist die Spielstätte des österreichischen Erstligisten EC KAC. Sie wurde im Jahr 1959 errichtet und befindet sich auf dem Messeplatz 3 am Messegelände, relativ nahe dem Stadtzentrum von Klagenfurt. Im Lauf der Jahre wurde die Halle mehrmals umgebaut. Unter anderem wurde ein großer VIP-Bereich hinzugefügt, um dem steigenden Interesse Rechnung zu tragen. Derzeit fasst die Halle 5.158 Personen.

Da die Halle nicht als reine Eisarena, sondern in erster Linie als Messehalle konzipiert wurde, sind die Tribünen in einem System errichtet, das einen raschen Auf- und Abbau ermöglicht. Kritikpunkte der Fans bezeichnen neben der unzureichenden Infrastruktur vor allem die schlechte Sicht, die durch die relativ eng stehenden Stützen bedingt ist. Außerdem verschiebt sich Jahr für Jahr die Heimpremiere des Teams durch die stattfindende Herbstmesse, sodass der EC KAC regelmäßig die ersten Partien der Saison en bloc auswärts bestreiten muss.

Neubau Bearbeiten

Derzeit ist das Projekt "Eishalle Neu" angedacht, das einen völligen Neubau mit einer Kapazität von rund 8.000 Zuschauern in Form einer Multifunktionsarena vorsieht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.