FANDOM


Wie auch bei allen anderen Spielern können die Leistungen der Torhüter statistisch erfasst werden. Im Gegensatz zu den Feldspielern wird jedoch bei ihnen naturgemäßt die Abwehrleistung gewertet.

Rubriken Bearbeiten

Goals against average Bearbeiten

Die Goals against average oder der Gegentorschnitt ist die gebräuchlichste Art der Torhüterstatistik, da sie das Zählen der auf den Goalie abgefeuerten Schüsse erspart. Sie wird daher vor allem in kleineren Ligen als wichtigste Goaliestatistik angegeben, findet jedoch meist auch in allen anderen Beachtung.

Der Gegentorschnitt errechnet sich dabei nicht aus der Zahl der Spieleinsätze des Torhüters, sondern aus den Spielminuten. Dabei wird die Gesamtspielzeit durch 60 dividiert, um die Anzahl komplett absolvierter Spiellängen zu erhalten. Die Anzahl der Gegentore wird dann durch das Ergebnis dieser Rechnung dividert. Das Ergebnis wird meist als zweistellige Kommazahl angegeben und zeigt, wieviele Gegentore der Torhüter im Durchschnitt während eines 60 Minuten langen Spiels (also ohne Overtime) erhält.

Beispiel: Ein Goalie brachte es in drei Spielen auf 90 Minuten Spielzeit und erhielt dabei 3 Gegentore. Die Rechnung lautet nun: 90 geteilt durch 60 gleich 1,5, und anschließend 3 geteilt durch 1,5. Das Ergebnis lautet 2,00. Der Goalie erspielte also einen Gegentorschnitt von 2 Toren pro Spiel.

Save Percentage Bearbeiten

Die Save Percentage oder Fangquote wird im Allgemeinen als für den Torhüter wichtigere Statistik betrachtet, da sie auch die Anzahl der auf ihn abgefeuerten Torschüsse berücksichtigt. Dabei wird die Anzahl der Saves, also der vom Torhüter gehaltenen Schüsse, durch die Anzahl der Torschüsse dividiert. Im euopäischen Raum wird das Ergebnis anschließend als Prozentzahl dargestellt (z. B. 90,00%), in den amerikanischen Ligen trifft man vorwiegend die Darstellung als Kommazahl ohne vorangestellte Null an (z. B. .900).

Beispiel: ein Torhüter hielt 30 von 33 auf ihn abgefeuerten Schüssen. Die Rechnung lautet also 30 geteilt durch 33. Das Ergebnis lautet nun 90,91% bzw. .909.

Goalkeeper Wins Bearbeiten

Im Regelfall werden auch die Goalkeeper Wins in den Statistiken aufgeführt. Dabei geht der Credit an jenen Torhüter, der sich zum Zeitpunkt des Gamewinning Goals auf dem Eis befand. Es kann also pro Spiel und Team immer nur ein Torhüter in die Wertung aufgenommen werden. Siege in regulärer Zeit, in der Overtime oder im Penaltyschiessen werden dabei als Win klassifiziert, Niederlagen in regulärer Spielzeit als Loss, und Niederlagen in Overtime oder Penaltyschiessen als Overtime Loss. Früher wurde für alle nicht in der regulären Spielzeit entschiedenen Partien unabhängig vom Ausgang ein Tie (Unentschieden) vergeben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.